RTW 2017
 



RTW 2017
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   2.03.17 23:01
    Das hört sich alles supe
   5.03.17 17:10
    Kommen gerade vom Ski fa
   24.07.17 20:59
    Liebe Sapps, heute kam


http://myblog.de/sapps-baustellentagebuch

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Das Wort zur Halbzeit

Unglaublich, aber wahr: es ist schon Halbzeit! Für uns ist die Zeit wie im Flug vergangen. Wir haben unglaublich viele Dinge gesehen, erlebt, unternommen, so dass wir gar nicht bemerkt haben, das wir schon über 3 Monate unterwegs sind!
Daher ist es Zeit, für ein paar Gedanken zur Halbzeit:

Südhalbkugel: bisher waren wir nur auf der Südhalbkugel unterwegs. Ob sich das Wasser im Klo andersherum dreht, weiß ich nicht, da achte ich zuhause auch nicht drauf! Was aber anders ist, ist der Sternenhimmel! Ob es nun daran liegt, dass wir oft an Plätzen waren, wo nicht viel außen herum ist, oder daran, dass auch die übrigen Eindrücke so großartig sind - der Himmel ist unglaublich (allen voran natürlich das Kreuz des Südens, das es zuhause nun wirklich nicht gibt!)

Weltreise: wir haben schon 5 Länder gesehen, jedes für sich einzigartig. Überall haben wir tolle Erlebnisse gehabt. Müsste ich mich für ein bestes Erlebnis oder einen schönsten Ort entscheiden - ich könnte es nicht! Allerdings kann ich mir schon vorstellen, ob in das ein oder andere Land zurückzukehren, das sagt doch schon viel aus!

Heimweh: angesichts der Bilder, die wir von unseren fleißigen Helfern zuhause bekommen, stellt sich kein "Heimweh" ein. Eher eine Vorfreude auf das, was gerade entsteht! Allerdings gibt es natürlich schon Dinge, die wir vermissen, oder natürlich Familie und Freunde, die wir bald gerne wieder "in echt" sehen möchten!

Reiselust: Aber jetzt stürzen wir uns erstmal in die zweite Halbzeit. Es geht noch in (wahrscheinlich) 2 Länder und wir freuen uns darauf, Nordamerika mit dem Wohnmobil zu bereisen. Sogar die Kinder planen kräftig mit und das freut uns besonders! Bis dahin genießen wir die letzten Tage in der Südsee (und bekommen so schon einen Vorgeschmack auf USA: denn hier ist alles auf die Touristen aus den Staaten ausgerichtet! Eiswürfelmaschinen an jeder Ecke, die Speisekarte ERST in englisch dann in der Landessprache, Warnhinweise auf mögliche Gefahren und Verletzungsquellen und Last but noch least der Hinweis, dass eine Klage zu nichts führt, da man eben in der Südsee nicht vom gleichen Standart ausgehen kann, wie in den Vereinigten Staaten) na dann: America First!

22.5.17 01:03
 
Letzte Einträge: Vom Regen in den Luxus, Schlafplatz im Schlaraffenland , Kaffee und Kunst , Happy Canada Day, Baustelle Tag 144, Viva Las Vegas


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung